Anlagen zur Aufbereitung von Deponiegas

Hochtemperaturfackeln

Hochtemperaturfackeln werden für die Verbrennung von Deponiegas, Biogas, Grubengas und anderen industriellen Gasen verwendet. Hochtemperaturfackeln zeichnen sich durch effiziente Aufbereitung aus. Durch die kurze Verweilzeit und die hohen Abgastemperaturen kann eine umweltsichere Aufbereitung gewährleistet werden.

Eigenschaften und Vorteile:

  • effiziente Gasdekontaminierung > 99,9%
  • ständige Temperaturkontrolle
  • Abgastemperatur > 1000°C (maximale Temperatur 1200°C)
  • Abgasverweilzeit > 0,3 sek.
  • Wärmeisolation in der Brennkammer,
  • automatisch kontrollierte Luftzufuhr in die Brennkammer

Alle giftigen und krebserregenden Elemente werden durch die Aufbereitung von Deponiegas in einer HTN Fackeln eliminiert.

Diese Tabelle gibt einen Überblick über die technischen Daten von Fackelanlagen.

Angebotsanfrage

Ihre Anfrage wurde gesendet, Vielen Dank!